Viele Menschen engagieren sich in der Kirche, in unserer Gemeinde in den unterschiedlich-sten Bereichen der Liturgie, der Caritas, der Verkündigung und der gelebten Gemeinschaft. Ohne ihr Einbringen in allen verschiedenen Bereichen ist eine lebendige Kirche vor Ort undenkbar. Nach dem Motto: „Wenn viele Menschen an vielen Orten viele kleine Dinge tun, …“ 
Viele Menschen engagieren sich in der Kirche, in unserer Gemeinde in den unterschiedlich-sten Bereichen der Liturgie, der Caritas, der Verkündigung und der gelebten Gemeinschaft. Ohne ihr Einbringen in allen verschiedenen Bereichen ist eine lebendige Kirche vor Ort undenkbar. Nach dem Motto: „Wenn viele Menschen an vielen Orten viele kleine Dinge tun, …“ 
 
Alexander Ruettgers cmyk
 
Die Gemeinde sind wir alle. Wir haben es in der Hand, durch unser Mitwirken eine Gemeinschaft mitzugestalten, die uns alle bereichert. Durch mein Engagement habe ich viele Gemeindemitglieder kennengelernt, die mich durch ihre vielfältigen Sichtweisen und Perspektiven im positiven Sinne zum Nachdenken gebracht haben. Ich hoffe, dass ich durch mein Mitwirken andere Menschen ebenfalls bereichern kann.
Dr. Alexander Rüttgers, Lektor, Strategieteam, Elternratsvorsitzender der Kita Herz Jesu
 
 
Foto Frau Hasbach cmyk
 
Seit nunmehr 26 Jahren bin ich Taufkatechetin. Für viele Familien beginnt mit der Taufe ihrer Kinder eine Zeit, Kirche und ihre Gemeindemitglieder neu zu erleben. Diese, manchmal erste Kontaktaufnahme nach längerer Pause, mit ehrenamtlichen „Leuten von nebenan“ erleichtert den Zugang und ist mir deshalb wichtig. 
Hildegard Hasbach, Taufkatechetin
 
 
20210422 Uwe schuetzen Uniform cmyk
 
Die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Mülheim am Rhein von 1435, lebt die Schützentraditionen im Stadtteil Mülheim. Wir hoffen, dass unser traditionelles Schützen- und Volksfest (Fronleichnam) im Jahre 2022 in gewohnter Form wieder stattfindet. Zu diesem Fest kommen viele Menschen aus der Region zusammen, um gemeinsam mit uns zu feiern. Das stärkt die Gemeinschaft und den Zusammenhalt. 
Uwe Zollmarsch, Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft
 
Lena und Jonas Trennheuser 2 cmyk
 
Ich bin in der Gemeinde tätig, weil ich gerne meinen Mitmenschen eine Freude bereite. Als Messdienerin sehe ich gerne, wenn sich die Messbesucher über meine Mithilfe freuen. Ich war auch schon vorher öfters in der Kirche und habe damals (wie auch noch heute) gerne an Aktivitäten für Kinder und Jugendliche teilgenommen. So bin ich inzwischen nicht nur Messdienerin, sondern singe auch mit viel Freude im Chor. Es ist einfach ein Nehmen und Geben!
Lena Trennheuser, Messdienerin
 
 
Herr Baum 5 cmykIch bin nun im dritten Jahr Mitglied des Finanzausschusses im Kirchenvorstand. Es macht mir großen Spaß, hinter die Fassaden zu gucken und meine in der freien Wirtschaft gesammelten Kenntnisse und Erfahrungen einzubringen und mit der teilweise ganz anderen Wirklichkeit in unserer Kirchengemeinde abzugleichen. Da fast alle Aktivitäten in unserer Gemeinde auch finanzielle Auswirkungen haben, habe ich mittlerweile einen sehr guten Einblick in die bunte, lebendige und wirklich faszinierende Vielfalt all dessen gewonnen, was Haupt- und Ehrenamtliche hier regelmäßig auf die Beine stellen. Das zu unterstützen und zu fördern und den finanziellen Handlungsspielraum für die Lebendigkeit unserer Gemeinde zu erhalten, treibt mich an.
Christoph Baum, KV- Finanzausschuss
 
IMG 9233 cmykMir, Monika Rüben, macht es Freude, bedürftigen und ärmeren Menschen zu helfen und dann zu sehen, wie diese glücklich aus der Kleiderstube und der Lebensmittel-Ausgabe gehen. Das gibt mir das Gefühl, das Richtige zu machen. Aber was auch noch wichtig ist, in einem Team zu sein, in dem ich mich wohlfühle und ein gutes Miteinander ist. Wo wir auch Freude und Spaß haben. Wo alles passt.
Monika Rüben, Lebensmittelausgabe St. Mauritius, Kleiderstube Jacke wie Hose
 
Lukas Kletsch Andre Peffgen 2 cmykWir engagieren uns getreu des Vereinsmottos: „Ein Veedel Eine Familie“, das Diversität des Stadtteils, herkunfts-, und altersunabhängig im Sport vereinen möchte. 
Wir möchten vor allem auch Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Perspektive geben, indem wir ihnen eine Alternative zum manchmal doch recht schweren Alltag bieten. 
Jeder Mensch soll sich bei uns herzlich willkommen fühlen, ganz so wie er ist!
Lukas Kletsch, Andre Peffgen, DJK Viktoria Buchheim
 
Herr Simmivally 3 cmykAuf dem Weg aus meiner Heimat nach Deutschland habe ich wenig Unterstützung erfahren. In Deutschland selber umso mehr! Ich bin Katholik geworden, und die Worte aus der Bibel, dass man jedem Menschen helfen soll, sind mir sehr wichtig.
Evar Simivalley, Gottesdienstassistent
 
 
FRau Bolg cmykDa ich sehr religiös erzogen worden bin und meine Eltern immer ein Vorbild waren, den Glauben zu leben, ist der Glaube ein wichtiger Teil meines Lebens, und ich freute mich, als mir die Möglichkeit angeboten wurde, den Dienst der Kommunionhelferin auszuüben. Ganz nach den Worten meines Vaters: „Frage nicht was die Kirche für dich tun kann, sondern frage dich selbst, was du tun kannst.“
Lilia Bolg, Kommunionhelferin
 
 
Danke
Die hier vertretenen Ehrenamtlichen unserer Gemeinde stehen stellvertretend für ALLE ehrenamtlich Engagierten in unserer Kirchengemeinde St. Clemens und Mauritius, denen wir auf diesem Weg für ihre Mitarbeit, ihr Mittun und ihr Mitdenken DANKEN, gerade auch in dieser für die Kirche recht bewegten Zeit.
 
In der nächsten Ausgabe stellen wir ihnen weitere Ehrenamtliche vor, seien Sie gespannt ...
Haben wir Ihr Interesse an einer Mitarbeit geweckt oder Sie haben Fragen? 
Dann freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden und wir uns persönlich kennenlernen. 
Corinna Stäge, Bärbel Müller-Platz und Katja Trennheuser (SA Engagementförderung)
Christian Höft, Engagementförderer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0178 – 3 29 19 03

Ehrenamtsengagement

Sie wollen sich engagieren?
Melden sie sich bei:

Christian Höft
Engagementförderer

Termine nach Vereinbarung

Katholische Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Elisabeth-Breuer-Straße 46
51065 Köln
Mobil: 0178/3291903
Tel.Büro: 0221/96702 - 0
E-Mail:hoeft@clemens-mauritius.de


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.