Kategoriefarben: Trauer "trauer"

Wenn der Tod eingetreten ist, werden Sie möglicherweise zunächst mit einem Bestatter Kontakt aufnehmen.

Den Kontakt zu einem Seelsorger stellen Sie jederzeit über das Pastoralbüro oder das Notfallhandy her.
Einer unserer Seelsorger wird in einem persönlichen Gespräch, gerne auch bei Ihnen zu Hause, mit Ihnen über Ihre Situation und die Gestaltung der Trauerfeier sprechen.

Die Verabschiedung kann in unser Gemeinde sowohl in der Friedhofskapelle als auch in einer unserer Kirchen
als Wortgottesdienst oder Eucharistiefeier stattfinden. Hierbei kann dann der Sarg oder die Urne aufgebahrt werden.
Eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit uns ist hierfür zwingend erforderlich.

Die Gedenkmesse

Für jeden Verstorbenen wir in unserer Pfarrei in einer Messfeier ausdrücklich gebetet.
Hierfür wird eine zeitnahe liegende Eucharistiefeier des Wochenplans mit Ihnen abgestimmt.
So können auch die Gemeindemitglieder gemeinsam mit Ihnen für den Verstorbenen beten.

Die Trauerbegleitung

In der Zeit nach der Bestattung stehen Ihnen die Seelsorger und ehrenamtlichen Trauerbegleiter für Gespräche zur Verfügung.
Unser interreligiöses Trauercafé im Café Mühle sowie andere Angebote stehen Ihnen offen.

Katholischer Friedhof Sonderburger Straße

Die Pfarrei St. Clemens und Mauritius besitzt einen eigenen Friedhof an der Sonderburger Straße.
Die Gräber werden sowohl für Erdbestattungen als auch Urnenbeisetzungen genutzt.
Für Urnen gibt es auch pflegefreie Gräber.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.