Auflösung des KAB-Ortverbandes St.Clemens und Mauritius mit dem Ende des Jahres 2020

Die KAB (Katholische Arbeitnehmer Bewegung) hatte in den Gemeinden St. Mauritius, St.Theresia und St. Petrus Canisius eine lange Tradition, die bis in die Nachkriegszeit hineinreicht.

Als Dachverband macht sich die KAB nach wie vor politisch für die Interessen von Arbeitnehmer*innen stark. Auf der Ebene des Ortsverbandes organisierte sie lange Zeit Veranstaltungen zu lokalpolitischen Themen (z.B. Buchheim-Buchforster-Gespräche) aber auch Bildungsfahrten und gesellige Aktivitäten, die den Zusammenhalt im Veedel stärken sollten.   

Wie viele andere kirchliche und politische Verbände leidet auch die KAB unter einem größer werdenden Mitgliedschwund. Dieser Rückgang war zwar im (zuletzt noch auf Mülheim ausgeweiteten) Ortsverband Clemens-Mauritius nicht zu verzeichnen, aber nach dem sehr langjährigen und verdienstvollen Vorsitzenden Alfred Mehren und seiner Nachfolgerin Edith Timpe hat sich nun kein/e Anwärter*in mehr für dieses Amt gefunden. 

Deshalb hat sich der Ortverband Ende des letzten Jahres 2020 offiziell aufgelöst. 

Wir danken allen aktiven Mitgliedern und hoffen, dass sie in unserer Gemeinde neue Möglichkeiten finden, sich für den Zusammenhalt und die Solidarität in unseren Stadtvierteln und Gemeinden einzusetzen.

 

Edith Timpe, ehemalige Vorsitzende des KAB-Ortsverbandes St. Clemens und Mauritius

 

Gruppierungen im Veedel

Kurzprofile der mit der Kirchengemeinde verbundenen Gruppierungen

CAJ (Christliche Arbeiterjugend) Schäl Sick

Jugendzentren

KAB (Katholische Arbeitnehmer-Bewegung)

kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands)

Tips der Redaktion

Marktcafé im Stadtteilzentrum in Köln-Buchforst

Mittwochs und samstags – immer zu den Markttagen in Buchforst – laden verschiedene Gruppierungen des „Runden Tisches Buchforst“zum Frühstück ins Stadtteilzentrum ein. Von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr gibt es dort die Möglichkeit, die schweren Einkaufstaschen abzustellen, und bei netten Gesprächen zu kleinen Preisen Kaffee zu trinken und auch zu frühstücken.

Jeder ist herzlich willkommen!


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.