Wir helfen Ihnen

Einen lieben Menschen gehen zu lassen, gehört zum Schwersten, was wir im Leben bewältigen müssen.
Eine schwere Krankheit oder auch die Endgültigkeit des Todes machen uns hilflos.
Wir als Pfarrgemeinde möchten Sie begleiten und Ihnen ein persönliches Abschiednehmen ermöglichen.

Krankheit und Sterben

Im Falle einer schweren Krankheit bieten wir Ihnen den Besuch einer unserer SeelsorgerInnen oder Seelsorger
oder eines ehrenamtlich engagierten Gemeindemitglieds an.
Gemeinsame Gespräche, Gebete, die Krankenkommunion oder auch die Krankensalbung können wohltuend und tröstend sein.
Zur Seite stehen kann Ihnen auch der interkonfessionelle Hospizverein Köln-Mülheim e.V. mit seinem ambulanten Hospizdienst.
Tel. 0221 / 68 00 25 32

Die Bestattung

Wenn der Tod eingetreten ist, werden Sie möglicherweise zunächst mit einem Bestatter Kontakt aufnehmen.
Den Kontakt zu einem Seelsorger stellen Sie jederzeit über das Pastoralbüro oder das Notfallhandy her.
Einer unserer Seelsorger wird in einem persönlichen Gespräch, gerne auch bei Ihnen zu Hause,
mit Ihnen über Ihre Situation und die Gestaltung der Trauerfeier sprechen.
Die Verabschiedung kann in unser Gemeinde sowohl in der Friedhofskapelle als auch in einer unserer Kirchen
als Wortgottesdienst oder Eucharistiefeier stattfinden. Hierbei kann dann der Sarg oder die Urne aufgebahrt werden.
Eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit uns ist hierfür zwingend erforderlich.

Die Gedenkmesse

Für jeden Verstorbenen wir in unserer Pfarrei in einer Messfeier ausdrücklich gebetet.
Hierfür wird eine zeitnahe liegende Eucharistiefeier des Wochenplans mit Ihnen abgestimmt.
So können auch die Gemeindemitglieder gemeinsam mit Ihnen für den Verstorbenen beten.

Die Trauerbegleitung

In der Zeit nach der Bestattung stehen Ihnen die Seelsorger und ehrenamtlichen Trauerbegleiter für Gespräche zur Verfügung.
Unser interreligiöses Trauercafé im Café Mühle sowie andere Angebote stehen Ihnen offen.

Katholischer Friedhof Sonderburger Straße

Die Pfarrei St. Clemens und Mauritius besitzt einen eigenen Friedhof an der Sonderburger Straße.
Die Gräber werden sowohl für Erdbestattungen als auch Urnenbeisetzungen genutzt.
Für Urnen gibt es auch pflegefreie Gräber.

Fotos: Michael Feithen

Arbeitskreis Trauerpastoral

Kontaktdaten

Verantwortlicher Ansprechpartner: Wolfgang Obermann
 obermann@clemens-mauritius.de  
 
0178/5387918

Weitere Informationen


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.