Nächste Übertragung:
27. Juni 2021, 13. Sonntag im Jahreskreis


Leitwort:

„Nun aber bleiben 

Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; 

aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“ 

Ein Gottesdienst über den Glauben (1. Teil).

So lautet der der Spitzensatz des sogenannten „Hohelieds der Liebe“ im Neuen Testament. Der Apostel Paulus schreibt ihn im 13. Kapitel seines Briefes an die Gemeinde in Korinth.

Damit forciert er die Frage nach dem christlichen Verständnis dessen, was wir Glaube, Hoffnung und Liebe nennen:

Glaube: Wagnis oder Fundament des Lebens?

Hoffnung: Selbstbetrug oder Vertrauen auf ein gutes Ende?

Liebe: Selbstsucht, Erwählung und Treue?

Beim digitalen Gottesdienst sind Ihre Erkenntnisse, Erfahrungen und Erwartungen gefragt und werden im Gottesdienst zur Sprache gebracht. 

1.) Wie Sie teilnehmen können …

Schicken Sie bitte Ihren Teilnahmewunsch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sie erhalten dann eine Zugangsberechtigung und auf Wunsch weitere Informationen. Der Empfang ist überall möglich, wo Ihnen eine Internetverbindung zur Verfügung steht … bei Ihnen zu Hause, im Garten, am Urlaubsort.

2.) Was uns unterscheidet …

Eine neue Sprache ohne Messbuch, Schwulst und dem ewigen Gerede von Sünde, Schuld und Moral. 

Auf der Suche nach einer neuen Liturgie: verbindlich, persönlich und aufbauend.

3.) Noch Fragen bitte …?

Der Gottesdienst dauert 60 Minuten (in der Regel).

Einloggen ab 10:45 Uhr möglich.

Externe Kamera, Lautsprecher, Mikrofon erhöhen die Übertragungsqualität.

Christian Weinhag, Pfr.  

Hier abrufen 



 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.